Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Stürmerstar Gareth Bale vor Real-Abschied

Stürmerstar Gareth Bale vor Real-Abschied
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Real Madrid drängt auf einen baldigen Transfer von Stürmer Gareth Bale. Der Waliser war vor sechs Jahren nach Madrid gewechselt und besitzt einen Vertrag bis 2022, hat aber unter Trainer Zinedine Zidane einen schweren Stand.

Dass Bale nicht an der US-Tour teilnimmt, begründet Zidane mit den Verkaufsabsichten des Vereins:

"Er wurde nicht in den Kader berufen, weil der Verein an seinem Transfer arbeitet. Deswegen spielt er nicht. Wir werden in ein paar Tagen sehen, wie sich alles entwickelt. Es ist nichts Persönliches. Es kommt eine Zeit, in der solche Dinge passieren und nun muss gehandelt werden. Ich habe nichts gegen Gareth".

Obwohl der walisische Nationalspieler in 155 Spielen für die Königlichen 78 Treffer erzielte, kam der gerade 30 Jahre alt gewordene Offensivspieler in der vergangenen Saison kaum zum Einsatz.

Bale gilt als Liebling von Klubchef Florentino Pérez. Der Waliser konnte sich im vergangenen Jahr aber weder unter Trainer Santiago Solari, noch unter Nachfolger Zidane empfehlen.