Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Tour de France 2019 - Kolumbianer Bernal fährt in Gelb nach Paris

Tour de France 2019 - Kolumbianer Bernal fährt in Gelb nach Paris
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Egan Bernal steht vor seinem ersten Gesamtsieg bei der Tour de France. Nach der vorletzten Etappe trägt der 22 Jahre alte Kolumbianer das Gelbe Trikot des Gesamtführenden.

Auf der Schlussetappe nach Paris an diesem Sonntag wird der Spitzenreiter traditionell nicht mehr angegriffen. Bernal wäre der erste Kolumbianer, der das bedeutendste Radrennen der Welt gewinnt.

Der Ravensburger Emanuel Buchmann steht nach dem wegen Unwetterwarnungen und Erdrutschen auf nur 59 Kilometer verkürzten Teilstück nach Val Thorens in den Alpen auf Gesamtrang vier.

Die Ränge zwei und drei in der Gesamtwertung belegen Vorjahressieger Geraint Thomas aus Großbritannien und der Niederländer Steven Kruijswijk. Der Tagessieg ging an den Italiener Vincenzo Nibali.

Julian Alaphilippe konnte auf dem Weg nach Val Thorens nicht mehr mithalten. Der 27-Jährige steht nach 14 Tagen im Gelben Trikot nun im Gesamtklassement nur noch auf Platz 5.

Der Gesamtsieger und die Plätze sind ausgefahren, jetzt geht es um einen letzten prestigeträchtigen Tageserfolg.

Die letzte Etappe der 106. Tour de France führt über 128 Kilometern von Rambouillet nach Paris.