Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Stimmen von Parisern: "Das Ehepaar Chirac gehört zum Nationalerbe"

Stimmen von Parisern: "Das Ehepaar Chirac gehört zum Nationalerbe"
Copyright
REUTERS/Eric Gaillard/File Photo
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der Tod des ehemaligen Staatspräsidenten Jacques Chirac hat praktisch ganz Frankreich berührt. Der 86-Jährige wurde in den vergangenen Jahren gesundheitsbedingt kaum noch in der Öffentlichkeit gesehen. Seine zwölfjährige Amtszeit blieb trotzdem in Erinnerung. Stimmen von Franzosen:

Ein Mann meinte: "Ein großer Präsident, um den ganz Frankreich trauert. Das Ehepaar Chirac gehört zu den staatlichen Denkmälern."

Eine Frau sagte: "Wir haben das heute morgen mit allen Kollegen im Büro gehört. Ich habe ein sehr sehr junges Team und alle schienen sehr berührt. Er hat viel für Frankreich geleistet. Es ist einfach traurig."

Vor seinem Einzug in den Élysée-Palast hatte Jacques Chirac drei Amtszeiten als Bürgermeister von Paris hinter sich. Das haben die meisten Bewohner der Hauptstadt nicht vergessen.

Ein Pariser sagte: "Ich meine, er war ein großartiger Bürgermeister. Und als Präsident hat er hart für Frankreich und die Positionierung des Landes in der Welt gearbeitet."

Ein anderer Pariser meinte: "Er hat viele Änderungen bewirkt und viel Gutes für Frankreich geleistet. Er war ein Mann, der sich auf internationaler und nationaler Ebene behaupten konnte. Er hat Frankreich auf ein international höheres Niveau gehoben. Ein guter Präsident."

Chiracs Wirken stieß allerdings nicht bei allen Franzosen auf Zustimmung. Ein älterer Mann sagte in Paris: "I_ch denke, er war ein schlechter Präsident. Mehr möchte ich nicht sagen. Für Frankreich hat er nicht die nötigen Reformen bewirkt. Und jetzt leiden alle darunter. Um ein Beispiel zu nennen, er hätte die Rentenreform veranlassen müssen._"