Eilmeldung
This content is not available in your region

Die überaus beliebte Nudel: Heute ist Weltpastatag 2019

euronews_icons_loading
Die überaus beliebte Nudel: Heute ist Weltpastatag 2019
Schriftgrösse Aa Aa

Was darfs sein? Spaghetti mit Tomatensoße oder Maccheroni mit Käse? In Italien gibt es angeblich 600 verschiedene Nudelsorten. Am heutigen Weltpastatag werden die beliebten Teigwaren gefeiert, nicht nur in Italien. Ins Leben gerufen wurde er 1995 auf dem Weltpastakongress von 40 Nudelproduzenten aus aller Welt.

Offenbar zu Recht: Pasta wird weltweit immer beliebter. In den vergangenen Jahren stieg der Konsum von neun auf 15 Millionen Tonnen pro Jahr. Vor allem in Asien und Afrika essen immer mehr Menschen Nudeln. Aber auch die Deutschen lieben Pasta. Sie essen etwa acht Kilo pro Jahr. Der größte Teil der Teigwaren wird aus Italien importiert.

Das Land südlich der Alpen ist der weltweit wichtigste Nudelproduzent, gefolgt von den USA, der Türkei, Brasilien und Russland. Pasta eroberte sogar den Mittleren Osten, Nordafrika und Südamerika. Der Iran, Argentinien, Ägypten, Tunesien und Mexiko gehören zu den weiteren wichtigen Produzenten. Wenig überraschend: Die ItalienerInnen sind auch WeltmeisterInnen im Nudelessen. 26 Kilo pro Kopf konsumieren sie jährlich. Den zweiten Platz belegen die AmerikanerInnen mit nur einem Drittel so viel Pastakonsum. Der Iran, Frankreich und Argentinien folgen dicht dahinter.

Na dann, guten Appetit.