Alexis Pinturault gewinnt Weltcup-Auftakt in Sölden

Alexis Pinturault gewinnt Weltcup-Auftakt in Sölden
Von euronews mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Enttäuschend verlief der Saisonstart für die deutschen Skirennläufer. Weder Stefan Luitz noch Alexander Schmid schafften es unter die Top 15.

WERBUNG

Der Franzose Alexis Pinturault hat den Auftakt des alpinen Ski-Weltcups im österreichischen Sölden gewonnen. Der 28-Jährige absolvierte den Riesen-Slalom mit einem Vorsprung von 0,54 Sekunden auf den Zweitplatzierten, seinen Landsmann Mathieu Faivre.

Schon vor dem zweiten Durchgang hatte Pinturault in Führung gelegen. Es ist sein 21. Weltcupsieg. Dritter wurde der Slowene Zan Kranjec (+0,63 Sekunden). Die US-AThletehn Tommy Ford (+0,70) und Ted Ligety (+1,09) landeten respektive auf den Plätzen vier und fünf.

Pinturaults Erfolg kommt nicht überraschend. Nach dem Rücktritt des achtmaligen Gesamtweltcupsiegers Marcel Hirscher galt er 28 Jährige als Mitfavorit auf die Nachfolge.

Enttäuschend verlief der Saisonstart für die deutschen Skirennläufer. Weder Stefan Luitz noch Alexander Schmid schafften es unter die Top 15.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Riesenslalom: 17-jährige Alice Robinson aus Neuseeland siegt in Sölden

Ski-Ass Marcel Hirscher beendet Karriere

Warum greift der Innenminister Fußballstar Karim Benzema wegen eines Gaza-Tweet an?