Eilmeldung
euronews_icons_loading
Früh übt sich: Kinder-Panzer in Moskau

Im Moskauer Solniki-Park stehen die Interessenten Schlange: Nachbildungen der von Russland im Zweiten Weltkrieg genutzten Panzer der T-34-Modellreihe stehen dort für Abstecher in die nähere Umgebung bereit. Die Panzer sind kinderleicht zu steuern. Es gibt weder eine Gangschaltung noch ein Gaspedal. Gelenkt wird mit einer Art Joystick - das schaffen auch Kinder.

Die Panzer werden in den Nähe von Moskau in Handarbeit hergestellt und sind voll fahrtüchtig. Der Motor kommt ursprünglich aus dem Landwirtschaftsbereich. Er verfügt über 21 Pferdestärken und 620 Kubikzentimeter Hubraum.

Hinter dem "Tankodrom" steht Sergey Akimov. 2015 begann seine Leidenschaft als Hobbybastler. Er stellte in acht Monaten das erste Modell her und nahm damit an einer Militärparade in Moskau teil. Akimov fand interessierte Mitstreiter und dann boomte der Modellbau, bis er den Probe-Standort im Solniki-Park fand.

Der jüngste Fahrer war nach Akimovs Angaben sieben Jahre alt, die älteste 78 Jahre alt.