Eilmeldung
This content is not available in your region

Großbritannien: Profisport und Kulturevents können ab dem 1. Juni wieder losgehen

euronews_icons_loading
Großbritannien: Profisport und Kulturevents können ab dem 1. Juni wieder losgehen
Copyright  AP
Schriftgrösse Aa Aa

Ab dem 1. Juni können in Großbritannien wieder Sportveranstaltungen für TV-Asttrahlungen abgehalten werden, allerdings nur hinter verschlossenen Türen.

Das ist Teil der Corona-Lockerungen, die die Regierung angekündigt hat.

Dasselbe betrifft auch Kultur-Events. So sollen Sozialkontakte auch nach Lockerung der Corona-Maßnahmen eingeschränkt bleiben.

Darum bleiben Orte, an denen sich viele Menschen versammeln, etwa Sportstadien oder Konzerthallen, vorerst dicht.

Eine Öffnung sei später möglich, je nachdem, wie sich die Infektionszahlen entwickeln, so die Regierung.

Die Premier League ist seit dem 13. März in Corona-Zwangspause. Die Spiele sollen aber baldmöglichst wieder weitergehen.

Die Cricket-Profis dürfen erst wieder ab dem 1. Juli antreten. Auch im Rugby soll es Anfang Juli wieder losgehen.

Bei anderen Sportarten ist es noch unklar, wann die Aktivitäten im Profibereich wieder beginnen.