Eilmeldung
euronews_icons_loading
Brennende 50-Meter-Yacht von kasachischen Touristen vor Sardinien gesunken

Dramatische Aufnahmen der italienischen Küstenwache zeigen eine brennende Yacht, die vor der Küste Sardiniens im Mittelmeers versinkt.

Nach Angaben der italienischen Nachrichtenagentur ANSA befand sich die 50-Meter-Yacht "Lady MM" auf dem Weg von Capri nach Sardinien, als an Bord ein Feuer ausbrach.

Die 17 Personen an Bord der Yacht, darunter acht Touristen aus Kasachstan und neun Besatzungsmitglieder, hatten das Schiff bereits verlassen und befanden sich in einem kleineren Boot, als die Küstenwache eintraf.

Die Hilfskräfte waren mit zwei Booten und einem Hubschrauber im Einsatz.