Eilmeldung
This content is not available in your region

Israel: Tausende protestieren erneut gegen Netanjahu

euronews_icons_loading
Israel: Tausende protestieren erneut gegen Netanjahu
Copyright  Eyal Warshavsky/
Schriftgrösse Aa Aa

In Jerusalem und anderen israelischen Städten haben Tausende erneut gegen Regierungschef Benjamin Netanjahu demonstriert. Unter anderem wegen des laufenden Korruptionsverfahrens gegen ihn forderten sie vor seinem Amtssitz in Jerusalem seinen Rücktritt. Dort versammelten sich laut Polizei mehr als 10.000 Menschen.

Netanjahu steht zudem wegen der Handhabung der Corona-Pandemie in der Kritik. Ihm wird vorgeworfen, die Beschränkungen zu schnell aufgehoben zu haben, was zu einem raschen Anstieg der Infektionszahlen geführt habe. In Israel gab es bisher fast 1000 Tote und mehr als 100.000 Fälle. Gleichzeitig liegt die Arbeitslosigkeit bei etwa 20 Prozent.

Die Polizei in Jerusalem ging am frühen Morgen dazu über, die Demonstrierenden abzutransportieren. Ausschreitungen wurden nicht bekannt. Die Proteste gegen Netanjahu dauern seit Wochen an. Er ist in insgesamt drei Fällen wegen Korruption angeklagt.