Eilmeldung
This content is not available in your region

Indien überholt Brasilien als Land mit zweitmeisten Covid-19-Fällen

euronews_icons_loading
Indien überholt Brasilien als Land mit zweitmeisten Covid-19-Fällen
Copyright  Ashwini Bhatia/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved
Schriftgrösse Aa Aa

Indien hat Brasilien als das Land mit den zweitmeisten Coronavirus-Infektionen überholt. Nur in den USA gibt es noch mehr Covid-19-Fälle.

Am Montag waren mehr als 90.000 neue Ansteckungen hinzugekommen. Damit hat Indien nun mehr als 4,2 Millionen Infektions- und mehr als 70.000 Todesfälle zu verzeichnen.

Auch wenn Indien nach China das zweitbevölkerungsreichste Land der Erde ist, ist das Tempo der Infektionsausbreitung besorgniserregend.

Himanshu Sikka von der internationalen Beratung für Entwicklung im Gesundheitswesen IPE meint, dass es außerhalb von Großstädten ein mangelndes Bewusstsein für die Notwendigkeit der Maßnahmen gibt:

"In Delhi, Mumbai und Gurgaon haben wir die Fälle in unseren Vierteln gesehen, so dass die Leute verstehen, warum es wichtig ist, drinnen zu bleiben. Aber in den kleineren Städten, in denen sie nicht so viele Fälle gesehen haben, ist es jetzt, wo sich die Wirtschaft wieder öffnet, sehr schwierig, den Leuten zu vermitteln, dass sie weiter aufpassen oder mit den Vorsichtsmaßnahmen beginnen sollen."

Die Regierung drängt auf weitere Lockerungen

Die Regierung drängt auf weitere Lockerungen, um die stark angeschlagene Wirtschaft wiederzubeleben. Nach fünfmonatiger Schließung haben am Montag in 12 Städten die U-Bahnen wieder den Betrieb aufgenommen. Die übrigen Linien werden im Laufe der Woche wieder in Betrieb genommen.

Ein weiteres Problem ist, dass Covid-19 zu einem neuen Stigma geworden ist und sich viele aus Angst vor Ausgrenzung in dem strengen gesellschaftlichen Kastensystem Indiens nicht testen lassen.