Eilmeldung
euronews_icons_loading
Neuseeländer protestieren gegen Corona-Maßnahmen

In Auckland in Neuseeland haben am Samstag Tausende Menschen gegen den von der Regierung verhängten Lockdown protestiert. Die Verschärfung ist in Kraft, seitdem es im vergangenen Monat einen erneuten Ausbruch des Coronavirus gegeben hatte.

Die meisten Demonstranten hielten sich nicht an die Abstandsregeln, viele trugen keine Masken. Organisiert wurden die Proteste unter anderem von der "Advance New Zealand"-Partei.

Niemand wurde festgenommen.

Derzeit haben sich in Neuseeland 1.795 Menschen mit dem Coronavirus infiziert.