EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Lichter in Lyon und Impfstoff der Hoffnung - Euronews am Abend 08.12.

Basilique d'Ainay in Lyon
Basilique d'Ainay in Lyon Copyright AP Photo
Copyright AP Photo
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

In Lyon ist alle Jahre wieder Lichterfest - eigentlich kommen da 3 Millionen Menschen - nicht so 2020. Mehr zum Impfstoff und Brexit in Euronews am Abend

WERBUNG

⭐️ Guten Abend - in Lyon ist heute Lichterfest - unter dem Slogan MERCI, MARIE wird daran erinnert, dass die Stadt von der Pest verschont blieb. Eigentlich kommen jedes Jahr am 8. Dezember mehrere Millionen Menschen nach Lyon - und es gibt ein Licht-Spektakel in der Stadt. Nicht so in Corona-Zeiten. Es regnet in Lyon, die Show ist abgesagt, aber die Menschen stellen ihre Kerzen in die Fenster - und über der Stadt steht am Hügel "Merci, Marie".

Euronews
Lichter in den Fenstern in Lyon am 8.12.2020Euronews

🎄Welche Form von Lockdown über die Feiertage?

💉Maggie war die erste, die mit den neuen Impfstoff von BioNTech-Pfizer geimpft wurde. Sie sagt: "Machen Sie mit".

🦠Dänemarks Regierungschefin warnt vor dem Corona-"Amok" im neuen Jahr.

🚄Es geht um Corona: die Schweiz stellt den Zugverkehr nach Italien ein. Auch Deutschland ist betroffen.

🇪🇺 Boris Johnson reist morgen zu Brexit-Verhandlungen nach Brüssel. Worum es noch geht.

🛳 Es knirscht zwischen Griechenland und der Türkei - und es geht um die Flüchtlinge.

🏔Der Mount Everest ist jetzt 86 Zentimeter höher - wieso eigentlich?

Euronews
Lichter in den Fenstern in LyonEuronews

💜 Ihnen einen noch einen schönen Abend!

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Impfen, Urlaub und Geschenke in Corona-Zeiten - Euronews am Abend 03.12.

Rechtsextreme stürmen Palästina-Konferenz: 3 Verletzte in Lyon

Olympia 2024 Paris: In über 1.000 Trainingsstätten laufen Vorbereitungen