euronews_icons_loading
Hilferuf von Truckern in der Nähe von Dover

Auf dem Flugplatz Manston in der englischen Grafschaft Kent haben Trucker mit Pylonen einen Hilferuf auf die Beine gestellt.

Tausende Lkw stecken auf dem Flugfeld, das zu einem gigantischen Warteplatz für Tausende Lkw umfunktioniert worden ist, in einer Sackgasse. Sie wollten eigentlich schon vor Tagen vom nahegelegenen Hafen Dover aus mit Fähren nach Frankreich übersetzen, kamen dann aber durch das Einreiseverbot zum Stehen.

Der Hilferuf richtet sich vor allem an die Behörden, weil vor Ort nicht genügend Coronatests zur Verfügung stehen. Ein negatives Testergebnis ist Pflicht für die Einreise nach Frankreich. Britische Verkehrsexperten gehen davon aus, dass zur Zeit zwischen 8.000 und 10.000 Fahrzeuge in Dover und Umgebung im Stau stehen.