Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Panne bei Mondmission Artemis: Nasa bricht Test ab

euronews_icons_loading
Panne bei Mondmission Artemis: Nasa bricht Test ab
Copyright  NASA TV
Schriftgrösse Aa Aa

Die Nasa-Mondmission Artemis hat einen Rückschlag erlitten. Bei einem Test im Stennis Space Center im US-Staat Mississippi fiel eines der Triebwerke aus.

Warum, ist unklar. Der Test musste abgebrochen werden.

Auch die Europäische Weltraumagentur Esa ist an Artemis beteiligt. Nasa-Chef Jim Bridenstine sagte: "Alle sollten guten Mutes sein. Die Zukunft sieht gut aus. Wir haben viel aus diesem Test gelernt. Heute ist ein guter Tag für das Programm. Es gibt schließlich einen Grund, warum wir testen. Weil wir lernen wollen und das werden wir weiter tun."

Ob der Zeitplan jetzt eingehalten werden kann, ist fraglich. Bei der Mondmission Artemis I ist eigentlich schon für Ende diesen Jahres eine unbemannte Mondumrundung geplant gewesen. Artemis 3 soll 2024 - erstmal seit 1972 - Menschen auf den Mond bringen.