Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Öffentlicher Auftritt nach 1 Jahr: Frau von Nordkoreas Kim Jong Un besucht Konzert

Von Euronews mit dpa
Nordkoreas Kim Jong Un und seine Frau Ri Sol Ju anlässlich eines Events zum Geburtstag von Kim Jong Il an, Pjöngjang, Nordkorea, 16.02.2021
Nordkoreas Kim Jong Un und seine Frau Ri Sol Ju anlässlich eines Events zum Geburtstag von Kim Jong Il an, Pjöngjang, Nordkorea, 16.02.2021   -   Copyright  朝鮮通信社/KCNA via KNS
Schriftgrösse Aa Aa

Ein Jahr ist es her, dass die Frau von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un zuletzt in der Öffentlichkeit gesehen wurde. Nun ist sie anlässlich eines Konzerts zum Geburtstag ihres Schwiegervaters, dem früheren Machthaber Kim Jong Il, der 2011 verstorben ist, wieder aufgetreten. Das berichteten nordkoreanischen Staatsmedien, die auch Bilder des Events veröffentlichten, auf dem Kim Jong Un und seine Frau zu sehen sind. Der Geburtstag des früheren Machthabers wird in Nordkorea als "Tag des leuchtenden Sterns" gefeiert.

Zuletzt war Ri Sol Ju mit ihrem Mann ebenfalls bei einem Konzertbesuch gesichtet worden, das schon ein Jahr zurück liegt. Im Ausland war seitdem viel über ihren Verbleib spekuliert worden. Über das Privatleben des Paares ist nur wenig bekannt. Ri stammt offenbar aus privilegierten Verhältnissen. Laut dem südkoreanischen Geheimdienst haben die beiden drei gemeinsame Kinder.

Letzterer spekulierte auch, dass Ri sich wegen der Corona-Pandemie zurückgezogen habe, auch wenn Nordkorea eines der Länder ist, die bislang keinen einzigen Corona-Fall gemeldet haben. Das ohnehin abgeschottete Land hatte seine Außengrenzen sehr zeitig geschlossen - aus Angst vor der Einschleppung des Virus. Zudem gelten strenge Schutzmaßnahmen.