ISS: Zweiter Weltraumspaziergang innerhalb einer Woche

ISS: Zweiter Weltraumspaziergang innerhalb einer Woche
Copyright NASA via AP
Copyright NASA via AP
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Auch auf der internationalen Raumstation laufen die Dinge nicht immer perfekt. In der vergangenen Woche waren zwei Astronauten mit ihren Arbeiten im Weltall nicht fertig geworden. Deshalb hieß es jetzt: nochmal raus!

WERBUNG

Auf der internationalen Raumstation ISS haben zwei Astronauten der NASA einen Weltraumspaziergang unternommen. Die Aufgabe von Victor Glover und Mike Hopkins waren Arbeiten am Leitungssystem der Raumstation. Eine besondere Schwierigkeit dabei war der Umgang mit dem giftigen Ammoniakkühlmittel, das in dem System genutzt wird.

Die Arbeiten hätten eigentlich schon bei einem Weltraumspaziergang vor einer Woche abgeschlossen werden sollen. Allerdings dauerten damals Arbeiten am Stromkreislauf der internationalen Raumstation länger als erwartet.

Damit die Wartungsarbeiten aber abgeschlossen sind, bevor Glover und Hopkins im Frühjahr wieder zur Erde zurückkehren, gab es diesen zweiten, außerplanmäßigen Weltraumspaziergang.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Entwarnung nach Aufprall: Raketenmodul stürzte nahe der Malediven ab

Dritter Testflug gescheitert: SpaceX bestätigt „Verlust“ von Starship

Raumsonde SpaceX Dragon im Meer gelandet