Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Auch 2021 kein Sziget-Festival in Budapest

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Fahnen beim 27. Sziget-Festival im August 2019
Fahnen beim 27. Sziget-Festival im August 2019   -   Copyright  MTI/Sóki Tamás
Schriftgrösse Aa Aa

Das Sziget-Festival in Budapest fällt auch in diesem Jahr aus. Das teilten die Veranstalter an diesem Donnerstag mit. Als Grund gaben sie "pandemiebedingte" Unsicherheiten in Bezug auf Unterbringung, Reisen und Impfnachweise an. Stattdessen sei ein großes Comeback im Sommer 2022 geplant.

"Mit schwerem Herzen, aber im Wissen um unsere Verantwortung, angesichts all der Unsicherheiten [...] haben wir die Entscheidung getroffen, stattdessen das Sziget-Festival im nächsten Jahr vorzubereiten", sagte Tamas Kadar, Hauptorganisator von Sziget, in einer Erklärung.

Zum ersten Mal in seiner fast drei Jahrzehnte langen Geschichte wurde das Sziget-Festival 2020 wegen des Coronavirus abgesagt.

Das Festival findet jedes Jahr im August auf einer Donauinsel in Budapest statt und lockt Tausende von Besuchern aus dem In- und Ausland an. Beim letzten Festival, das 2019 stattfand, traten Acts wie Foo Fighters, Ed Sheeran, Post Malone und Macklemore auf.