Eilmeldung
euronews_icons_loading
Eine Plane als Schutz vor Sonne und Wetter über den Trümmern eines Wohnhauses

Zwar kein Dach mehr über dem Kopf, aber immerhin eine Zeltplane. Die Not ist groß in Gazastadt nach den intesiven, elf Tage dauernden Bombadierungen des Küstenstreifens. Etliche Menschen sind obdachlos geworden, eben auch Nazmi Al-Dahdouh. Sein Haus wurde bei einem Luftangriff dem Erdboden gleichgemacht. Weil er nicht weiß, wohin, haben Nachbarn ihm geholfen, wenigstens die Plane über der Ruine aufzustellen. Ein Helfer trug auch eine Matratze herbei.