Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

EURO 2020: Deutschland gewinnt gegen Portugal - Frankreich unentschieden gegen Ungarn

Von Euronews mit dpa
euronews_icons_loading
Deutschland gewinnt gegen Portugal
Deutschland gewinnt gegen Portugal   -   Copyright  Matthias Schrader/AP
Schriftgrösse Aa Aa

Die deutsche Elf hat mit einem 4:2 (2:1)-Sieg gegen Titelverteidiger Portugal Kurs auf das EM-Achtelfinale genommen. Vor 14 000 Zuschauern in München gab es zwei Eigentore von Rúben Dias (35.) und Raphael Guerreiro (39.) sowie Treffer von Kai Havertz (51.) und Robin Gosens (60.).

Dadurch rückte das Team von Jogi Löw in der Gruppe F mit drei Punkten auf Rang zwei hinter Weltmeister Frankreich (4). Die Treffer für die punktgleichen Portugiesen im bisher torreichsten Spiel des Turniers erzielten Superstar Cristiano Ronaldo (15.) und Diogo Jota (67.).

Mit einem Sieg gegen Ungarn im abschließenden Vorrundenspiel am kommenden Mittwoch erneut in München kann die deutsche Mannschaft das Weiterkommen aus eigener Kraft perfekt machen. Portugal bekommt es zeitgleich in Budapest mit Frankreich zu tun.

Frankreich spielt 1 : 1 gegen Ungarn

Hitze und Kulisse haben Frankreichs Retter Antoine Griezmann ziemlich fertig gemacht. Ungarn um den erneut überragenden Schlussmann Peter Gulacsi kam in der Sauna von Budapest hingegen so richtig auf Betriebstemperatur. Der in der Offensive schlampige Weltmeister hat einen bösen Patzer bei der Fußball-EM gerade noch abgewendet und trotz des Stolperers vor dem Gruppenfinale K.o.-Runden-Contenance bewahrt.

Auch Spanien nur mit Punkteteilung

Spanien trennte sich ebenfalls 1:1 mit Polen in Sevilla.

Nach dem Führungstreffer von Alvaro Morata in der ersten Halbzeit, glich Weltfußballer Robert Lewandowski im zweiten Durchgang aus. Spanien verschoss in Person von Morata noch einen Elfmeter.