Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

"María de Buenos Aires" in Lyon

Von euronews
euronews_icons_loading
"María de Buenos Aires" in Lyon
Copyright  Euronews & Escarlata Sánchez
Schriftgrösse Aa Aa

Im französischen Lyon präsentiert das Festival Fourvière Nights die Tango-Oper "María de Buenos Aires" mit Musik von Astor Piazzolla und dem Libretto von Horacio Ferrer in der Inszenierung von Yaron Lifschitz.

María ist die Seele des Tangos, geboren in einer trunkenen Nacht von Gott, tragisch angesiedelt in der Vorstadt. Es ist eine Inszenierung, die die Akrobaten des Ensembles Circa und die Musiker des Nationalorchesters der Auvergne zusammen bringt.

Für mich repräsentiert María die Seele der Argentinier, die Essenz des Tango. Sie repräsentiert Buenos Aires, sie ist, wie diese Stadt ist: die mit ihren ständigen Krisen ständig stirbt und wiedergeboren wird, und das alles Dank einer Willenskraft, die auf der Liebe zum Tango gründet.
Roberto Forés Veses
Dirigent am Orchestre national d'Auvergne

Die Mezzosopranistin Wallis Giunta verkörpert María, der mexikanische Bariton Luis Alejandro Orozco gibt den Payador und den Duende, den geheimnisvollen Charakter, de das Unbewusste von María de Buenos Aires ist.

Tango ist eine ganze Kultur, in Argentinien, und in vielen Teilen Lateinamerikas, in Kolumbien, sogar in Uruguay und Chile. Es ist nicht nur ein Tanz, es ist eine Lebensart. Es ist Poesie, Kultur und Musik - und eine Sprache. Der Argentinier hat es, weil er Argentinier ist, weil er aus Buenos Aires ist, es ist etwas, was man einfach hat.
Luis Alejandro Orozco
Bariton

Abril Díaz, Tänzerin am Ballet der Oper in Lyon repräsentiert einen der vielen Aspekte von Marías Charakter. Sie wurde angewiesen, keinen Tango zu tanzen ...

Es ist verboten, in diesem Werk Tango zu tanzen. Das war die erste Vorgabe, die uns gleich zu Anfang gemacht wurde, und das ist eine Herausforderung, denn natürlich macht die Musik große Lust, den Tango auch zu tanzen.
Abril Díaz
Tänzerin am Ballet der Oper Lyon

"María de Buenos Aires" in den Nächten vom 24. bis zum 26. Juni auf dem Festival Fourvière Nights in Lyon zu sehen.