EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

In den Herzen lebt sie weiter: Amy Winehouse ist 10 Jahre tot

Vor dem Haus in London, in dem Amy Winehouse vor 10 Jahren gestorben ist
Vor dem Haus in London, in dem Amy Winehouse vor 10 Jahren gestorben ist Copyright Alberto Pezzali/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved
Copyright Alberto Pezzali/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved
Von Frédéric PonsardEuronews mit AFP, AP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Vater von Amy Winehouse will ein neues Album und einen Film über die Tochter herausbringen, die mit 4 Promille Alkohol im Blut starb.

WERBUNG

In einem ihrer größten Hits singt Amy Winehouse davon, dass sie nicht in die Entzugsklinik will - vor genau zehn Jahren ist die Soul-Sängerin mit 27 in London gestorben. Sie hatte mehr als 4 Promille Alkolhol im Blut.

Amy Winehouse starb im selben Alter wie Janis Joplin, Jim Morrison und Kurt Cobain.

Ihr Vater spricht jetzt von einem neuen Album und davon, dass Amy für ihre Erfolge in Erinnerung bleiben solle - nicht wegen ihrer Drogensucht.

Der Film "Amy" von Asif Kapadia - der einen Oscar gewonnen hat - war gar nicht nach dem Geschmack der Familie.

Ihr Vater will jetzt unveröffentlichte Songs und einen neuen Film über die Tochter herausbringen.

In den sozialen Medien gibt es die Accounts von Amy Winehouse weiterhin.

Auf Twitter erinnern sich viele an den 23. Juli 2011.

In die Herzen ihrer Fans hat sich Amy Winehouse - die im Londoner Stadtteil Camden gestorben ist - ohnehin eingebrannt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Amy: Beyond the Stage": Ausstellung über Amy Winehouse in London

Doku über Amy Winehouse kommt in die Kinos

Vater Mitch droht mit Klage gegen Amy-Winehouse-Dokumentation