Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Unwetter in Hochwasser-Gebieten, dramatischer Hagel in der Schweiz

Access to the comments Kommentare
Von Euronews mit dpa
Gewitter in Deutschland und der Schweiz - Symbolbild
Gewitter in Deutschland und der Schweiz - Symbolbild   -   Copyright  Tobias Hartl/Vifogra/(c) Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten
Schriftgrösse Aa Aa

An diesem Samstag hat es in den von der Hochwasser-Katastrophe vor 10 Tagen betroffenen Gebieten in Deutschland zum Teil stark geregnet. Für den frühen Sonntagmorgen wurden weitere Niederschläge erwartet. Begona Hermann, die Leiterin des Katastrophenschutzes in Rheinland-Pfalz, erklärte, dass den Menschen in Schuld, Insul, Dümpelfeld und Bad Neuenahr Evakuierungen in eine Notunterkunft per Shuttlebus angeboten wurden. Ein Problem ist laut Katastrophenschutz, dass die Kanalisation in den Hochwasser-Gebieten nicht mehr funktioniert.

Der Deutsche Wetterdienst warnte vor lokalen Unwettern mit Hagel und Sturmböen auch in NRW und im Südwesten Deutschlands.

Schon zuvor waren die vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer aufgefordert in Rheinland-Pfalz worden, das Krisengebiet an der Ahr möglichst schnell zu verlassen. Das Polizeipräsidium Koblenz und der Krisenstab erklärten: "Die Hilfsbereitschaft aus der Bevölkerung ist weiterhin überwältigend und ungebrochen. Durch die Vielzahl an Helferinnen und Helfer, die sich heute in das Katastrophengebiet aufgemacht haben, um zu helfen, kommt es aktuell leider zu einer völligen Überlastung sämtlicher Zufahrtsstraßen zum Ahrtal, sowie der Straßen im Katastrophengebiet selbst."

Große Baumaschinen sowie zum Wiederaufbau der Trinkwasserversorgung im Katastrophengebiet benötigte Fahrzeuge, konnten laut Behörden ihren Einsatzort nicht erreichen und standen ebenso wie Mülltransporter und Einsatzfahrzeuge im Stau.

Aus Belgien wurden Sturzfluten gemeldet, durch die bei Dinant sogar Autos mitgerissen wurden.

Auch in Bayern gab es Gewitter.

Nach einer kurzen Verschnaufpause war der Starkregen in der Schweiz zurück. In mehreren Regionen fielen Hagelkörner so groß wie Golfbälle in enormen Mengen.

Besonders viel Hagel war auf Fotos und Videos aus Oberegg im Kanton Appenzell zu sehen.