Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

LKW-Fahrer übersieht Zug: Zusammenstoß an polnisch-deutscher Grenze

Access to the comments Kommentare
Von euronews
euronews_icons_loading
Unfallstelle in Kolbaskowo
Unfallstelle in Kolbaskowo   -   Copyright  TVP / Eurovision
Schriftgrösse Aa Aa

In der polnischen Ortschaft Kolbaskowo ist ein Zug mit einem LKW zusammengestoßen. Der Triebwagen und ein Waggon entgleisten. Nach Angaben der Feuerwehr erlitten acht Menschen leichte Verletzungen wie Schnittwunden und Prellungen, die vor Ort behandelt wurden. Der Zug war in Stettin mit Ziel Berlin abgefahren.

Piotr Tuzimek von der Feuerwehr berichtete: „Glücklicherweise musste von den 39 Personen an Bord niemand ins Krankenhaus eingeliefert werden. Alle Fahrgäste sowie der Lokführer konnten den beschädigten Zug aus eigener Kraft verlassen“, sagte er. „Die Beseitigung der entgleisten Waggons erfordert eine Abstimmung mit dem Eigentümer, der Deutschen Bahn. Der Fortschritt der Arbeiten hängt also vom Handeln unserer westlichen Nachbarn ab“, so Tuzimek.

Der Unfall ereignete sich an einem unbeschrankten Bahnübergang kurz vor der polnisch-deutschen Grenze. Der Fahrer des Lastwagens übersah den sich nähernden Zug und fuhr auf die Gleise, anschließend kam es zum Zusammenstoß.