euronews_icons_loading
Gegen den Grünen Pass: Demonstration mit Charme in Rom

In zahlreichen italienischen Städten ist es zu Protesten gegen die Einführung des "Grünen Passes" gekommen. Er gilt seit diesem Freitag. Bedeutet: Alle rund 23 Millionen Beschäftigten in Italien müssen den Nachweis über eine Corona-Impfung, eine Genesung oder ein negatives Testergebnis erbringen, um an ihren Arbeitsplatz zu dürfen.

In Triest und Genua demonstrierten Beschäftigte der dortigen Häfen. Das von einigen befürchtete Chaos blieb landesweit aus.