EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Bulgarien: Radew gewinnt Stichwahl

Amtsinhaber Radew bei der Stimmabgabe an einem Wahlautomaten in Sofia
Amtsinhaber Radew bei der Stimmabgabe an einem Wahlautomaten in Sofia Copyright Valentina Petrova/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved.
Copyright Valentina Petrova/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved.
Von Euronews mit AP, dpa
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Rumen Radew war als Favorit ins Rennen gegangen.

WERBUNG

Bulgariens Staatschef Rumen Radew hat die Stichwahl um die Präsidentschaft offenbar überzeugend gewonnen. Er kann mit 65,7 Prozent der Stimmen rechnen, wie aus der ersten Prognose des Meinungsforschungsinstituts von Gallup International auf der Basis von Wählerbefragungen hervorgeht. Sein Herausforderer Anastas Gerdschikow konnte am Sonntag 31,5 Prozent der Wähler überzeugen.

Die Wahlbeteiligung lag nach ersten Erhebungen bei weniger als 40 Prozent und damit noch niedriger als in der ersten Wahlrunde vor einer Woche. Dies hat aber keine Auswirkung auf die Gültigkeit der Stichwahl.

Der General der Reserve Radew und der Universitätsprofessor Gerdschikow, Rektor der Universität Sofia, traten als unabhängige Kandidaten an.

Radew wurde von den aus den früheren Kommunisten hervorgegangenen Sozialisten sowie den Protestparteien unterstützt, Gerdschikow von der bürgerlichen GERB des früheren Regierungschefs Boiko Borissow und der Partei der türkischen Minderheit DPS.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Covid-19: Hoffnung in Medikament Molnupiravir, Sorgen um Rumänien und Bulgarien

Bulgariens Rosenöl in der Krise

Bulgarien - mehr Sicherheit in der Wasserversorgung