Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Omikron in Deutschland, 2 Fälle in München - Johnson verschärft britische Regeln

Access to the comments Kommentare
Von Manuela Scarpellini
euronews_icons_loading
Omikron in Deutschland, 2 Fälle in München - Johnson verschärft britische Regeln
Copyright  AP Photo/Lynne Sladky, File

Großbritannien will angesichts der möglicherweise hoch ansteckenden Omikron Variante des Coronavirus seine Maßnahmen verschärfen, nachdem dort Verdachtsfälle und die ersten beiden Infizierten gemeldet worden sind. Das Tragen von Masken in Geschäften und in öffentlichen Verkehrsmitteln wird wieder verpflichtend, dazu kommen Pflichttests für Einreisende.

Wir werden niemanden am Reisen hindern, aber wir werden von jedem nach Großbritannien Einreisenden verlangen, dass bis zum Ende des zweiten Tages nach seiner Ankunft einen PCR-Test gemacht ist und sich der oder die selbst isoliert, bis ein negatives Ergebnis vorliegt.
Boris Johnson
Britischer Premierminister

Johnson sieht sein Land dank guter Fortschritte bei den Booster-Impfungen dennoch gut gerüstet.

Italien: Allgemeine Maskenpflicht ab Dezember

Auch Italien verschärft die Maßnahmen, ab Dezember ist die Maske auch in der Öffentlichkeit Pflicht, nachdem vor kurzem weitere Einschränkungen für Ungeimpfte in Kraft traten. Ihnen ist der Zutritt zu geschlossenen Räumen in Bars und Restaurants, dazu bei Veranstaltungen und Festen untersagt. Zudem ist in Italien ebenfalls ein erster Omikron-Fall aufgetaucht.

Deutschland: Erste Omikron-Fälle in Bayern schon am 24. November

In München sind die ersten beiden Omikron-Fälle bestätigt worden, beide Reisende kamen bereits am 24. November aus Südafrika in Deutschland an. 50 Passagiere sind in Bayern in Quarantäne. In Hessen gibt es einen weiteren Verdachtsfall. Diese Person ist laut Behörden komplett geimpft und war bereits vor einer Woche über den Flughafen Frankfurt eingereist.

Frankreich: Ohne Auffrischung kein Gesundheitspass

In Frankreich haben die Auffrischungsimpfungen begonnen. Ohne dritte Dosis verliert der französische Gesundheitspass seine Gültigkeit, zuerst ab dem 15. Dezember für alle über 65 und ab dem 15. Januar für alle über 18 Jahren.

Österreich: Proteste gegen Impfpflicht

In ganz Österreich gab es Protestmärschen gegen die ab 1. Februar geltende Impfpflicht. Beim größten Marsch in Graz protestierten 30.000 Menschen, auch in Klagenfurt, Innsbruck oder St. Pölten kam es nach teils aggressivem Verhalten zu einigen Festnahmen.