Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Nordschweden: Wenn die Sonne nicht mehr aufgeht

Access to the comments Kommentare
Von Euronews  mit SVT
euronews_icons_loading
Nordschweden: Wenn die Sonne nicht mehr aufgeht
Copyright  screen gran ebu/ SESVT

Im hohen Norden Schwedens hat die Saison der Polarnächte begonnen. Da geht die Sonne nicht auf, Menschen und Tiere haben mitten am Tag nur wenige Stunden Dämmerung. Das ist auf die Neigung der Erdachse zurückzuführen, die die nördlichsten Teile der Erde in den Schatten der Sonne stellt. Für viele hier wird der nächste Sonnenaufgang erst im neuen Jahr stattfinden.

Im Ort Keinovuopio weit oben auf der Landkarte liegt die nördlichste Schule Schweden. Der Fernsehsender SVT hat die Kinder dort gefragt, wie sie die Dunkelheit empfinden.

Schülerin Hilma Niva sagt: "Ich finde das richtig gemütlich, wenn es so dunkel ist. Nur nach der Schule, wenn wir nach Hause gehen, naja, man ist dann müder als sonst."

Und Martina Larsson, ebenfalls Schülerin an der nördlichsten Schule Schwedens, meint: "Mir macht die Dunkelheit gar nichts aus. Ich bin daran gewöhnt. Ich finde es gemütlich."

Rebecka Töyra erzählt, sie freut sich auf heiße Schokolade in der dunklen Zeit.

Sixten Jensen hat mehr als fünf Jahrzehnte in Nordschweden verbracht. "Nichts besonderes" sei die Dunkelheit, für ihn gehe das Leben weiter wie immer, sagt er.