Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Corona-positiv: Isabelle Huppert kann Ehrenbären nur virtuell empfangen

Access to the comments Kommentare
Von Frédéric Ponsard
euronews_icons_loading
Corona-positiv: Isabelle Huppert kann Ehrenbären nur virtuell empfangen
Copyright  Vianney Le Caer/2021 Invision

Es ist leerer in diesem Jahr zur Berlinale am Potsdamer Platz. Wegen Corona. Auch von den Stars sind nicht ganz so viele da, wegen Corona. Und eine fehlt ganz, auch wegen Corona.

Die große Enttäuschung dieser Berlinale ist die Abwesenheit von Isabelle Huppert, die positiv auf Corona getestet wurde und die den Preis für ihr Lebenswerk nicht in Person entgegennehmen kann. Sie wird den Ehrenbären virtuell aus ihrer Wohnung in Paris in Empfang nehmen und dem Festival danken, das ihr so sehr am Herzen liegt.

Ihr Film "A propos de Joan" hat bei der Berlinale Premiere und ist ein Beispiel für eine erfolgreiche europäische Ko-produktion, gedreht wurde in Irland, Frankreich und Deutschland. Am Abend wird er gezeigt, doch der Star des Abends ist leider nicht in Berlin.