„Anderen dienen, nicht andere ausbeuten“: Papst wäscht Häftlingen die Füße

Der Papst während der Fußwaschung
Der Papst während der Fußwaschung Copyright AFP PHOTO / VATICAN MEDIA
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Das Oberhaupt der katholischen Kirche feierte am Gründonnerstag eine Messe in einem italienischen Zuchthaus.

WERBUNG

Papst Franziskus hat am Gründonnerstag in einem Gefängnis nordwestlich von Rom bei zwölf Häftlingen die Fußwaschung vorgenommen.

In der Bibel wird im Johannes-Evangelium beschrieben, wie Jesus seinen Jüngern während des letzten gemeinsamen Abendmahls die Füße wusch. Dieser Vorgang sei ein Symbol für das sich gegenseitige Dienen, sagte das Oberhaupt der katholischen Kirche im Rahmen der Messe, die er mit den Häftlingen feierte. "Wir Priester sollten die Ersten sein, die anderen dienen, nicht andere ausbeuten", betonte der Papst.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Zutiefst besorgt": Papst Franziskus ruft Israelis und Palästinenser zum Dialog auf

Stippvisite auf der Krebsstation: Papst tauft Baby "Miguel Angel"

Kurswechsel in Kopenhagen: Haftstrafen für Koran- und Bibelverbrennungen