EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Frankreich: 1. Runde der Parlamentswahl beginnt - in Polynesien

Ein französisches Wahllokal in Übersee an diesem Samstag
Ein französisches Wahllokal in Übersee an diesem Samstag Copyright AFP
Copyright AFP
Von Euronews mit AFP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

In Französisch-Polynesien und Ländern auf dem amerikanischen Kontinent wie Kanada sind Wahlberechtigte bereits zum Urnengang aufgerufen. Auf dem Festland geht es am 12. Juni los.

WERBUNG

Die erste Runde der französischen Parlamentswahl findet zwar erst am Sonntag in einer Woche statt, Wahlberechtigte in Übersee konnten aber teilweise bereits an diesem Samstag ihr Stimme abgeben. Dies galt für Französisch-Polynesien, den amerikanischen Kontinent und die Karibik. Abgestimmt wird über die 577 Sitze der Nationalversammlung. Die zweite Wahlrunde ist für den 18. Juni angesetzt.

Für Präsident und Mitte-Politiker Emmanuel Macron geht es darum, sich wieder eine Parlamentsmehrzeit zu sichern. Ansonsten wäre er gezwungen, eine Regierung mit Politikerinnen und Politikern und einem Premierminister oder einer Premierministerin anderer Lager zu ernennen. In diesem Fall hätte der Premierminister eine deutlich wichtigere Position im Staat. Insbesondere das neue linke Bündnis NUPES aus Linkspartei, Sozialisten, Grünen und Kommunisten hofft auf deutlich mehr Sitze im Parlament.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Frankreich:Dänemark - keine Zwischenfälle, jede Menge Sicherheitskräfte

Journalist aus Frankreich (32) stirbt bei Luhansk durch russischen Beschuss

Spritzen-Attacken: Nach Frankreich der "Horrortrip" jetzt auch im Berghain in Berlin?