Zwei Tote bei Absturz eines Kleinflugzeugs in Ecuador

Ein Kleinflugzeug ist auf ein Wohngebiet in der ecuadorianischen Stadt Guayaquil abgestürzt.
Ein Kleinflugzeug ist auf ein Wohngebiet in der ecuadorianischen Stadt Guayaquil abgestürzt. Copyright Sharon Tarabo/Copyright 2022 The AP. All rights reserved
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ein Kleinflugzeug ist in Wohngebiet in der ecuadorianischen Stadt Guayquil abgestürzt. Zwei Menschen kamen ums Leben. Die Absturzursache ist noch unbekannt.

WERBUNG

In Ecuador ist am Dienstag ein Kleinflugzeug auf ein dicht besiedeltes Wohngebiet in der Stadt Guayaquil im Westen des Landes gestürzt. Laut Behördenangaben sind dabei zwei Menschen ums Leben gekommen, einer wurde verletzt. Rettungskräfte sperrten die Unfallstelle ab. Nach vorläufigen offiziellen Informationen gibt es keine Schäden an Wohnhäusern. Auch seien keine Einwohner zu Schaden gekommen.

Die Bürgermeisterin der von Guayaquil, Cynthia Viteri, sagte, sie habe den Unfall selbst beobachtet, da sie sich bei einem Arbeitsbesuch zwei Häuserblocks vom Unfallort entfernt befand.

Die Zivilluftfahrtbehörde bestätigte, dass das Flugzeug zwischen den Städten Manta, 380 Kilometer südwestlich der Hauptstadt Quito und Guayaquil unterwegs war.

Informationen über die Ursachen des Unfalls sind bisher nicht veröffentlicht worden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Nach tödlichem Flugzeugabsturz in Nepal: Schwierige Suche nach Vermissten

3 Tote und 7 Schwerverletzte nach Unfall eines Schlepperfahrzeugs

USA: Boeing 777 verliert beim Start einen Reifen