Mini-Gipfel in Athen: Exklusive Akropolis-Führung für Kanzler Scholz

Scholz und Mitsotakis im Gleichschritt in Athen
Scholz und Mitsotakis im Gleichschritt in Athen Copyright Petros Giannakouris/Copyright 2022 The AP. All rights reserved
Von Euronews mit AP, dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Am Vorabend bei einem Treffen mit Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hatte es nicht einmal zu einer gemeinsamen Erklärung gereicht. Heute in Athen präsentierte sich Kanzler Olaf Scholz schon wieder gut gelaunt an der Seite seines Duzfreundes Kyriakos Mitsotakis.

WERBUNG

Duzfreunde unter sich. Im Anschluss an seine Stippvisite in Paris ist der deutsche Kanzler Olaf Scholz in Athen von Griechenlands Regierungschef Kyriakos Mitsotakis empfangen worden. Schnurstracks ging es gleich zum Wahrzeichen der Stadt. Scholz erklärte über Twitter, die gemeinsame Besichtigung der Akropolis sei eine tolle Idee gewesen.

Noch wichtiger aber: man arbeite eng zusammen, Griechenland und Deutschland seien Freunde in der EU und in der Nato.

Nach dem Bilderbuch-Termin dürfte es trotzdem weniger harmonisch weitergegangen sein. Auf der Tagesordnung stand schließlich auch das Reizthema deutsche Reparationszahlungen für Schäden im Zweiten Weltkrieg. Juristisch und politisch sei die Reparationsfrage abgeschlossen, hatte Scholz vorab erklärt. 

Übereinkunft herrscht dagegen bei Griechenlands Konflikt mit der Türkei um Inseln im Mittelmeer. Der Kanzler schlug sich auf die Seite des Gastgebers, bezeichnete es als unakzeptabel, wenn ein Nato-Partner die Souveränität eines anderen infrage stelle und bot deutsche Vermittlung im griechisch-türkischen Gebietsstreit an.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Massenansturm auf die Akropolis: Athens Wahrzeichen wird überrannt

Ist Cannabis in Deutschland bald legal? Lauterbach stellt neue Regeln vor

Felipe und Letizia in Deutschland: Erster Staatbesuch seit 25 Jahren