EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Real Madrid siegt 2:0 gegen Chelsea und richtig Zoff beim FC Bayern München

Marco Asensio beim Champions League Match
Marco Asensio beim Champions League Match Copyright Manu Fernandez/Copyright 2023 The AP. All rights reserved
Copyright Manu Fernandez/Copyright 2023 The AP. All rights reserved
Von Euronews mit dpa, AP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Offenbar sind nach der Champions League Niederlage bei Manchester City in der Bayern-Kabine zwei Spieler aneinander geraten.

WERBUNG

Im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League hat Titelverteidiger Real Madrid den FC Chelsea 2 : 0 geschlagen - das erste Tor - sein sechstes in fünf Spielen - erzielte Altstar Karim Benzema in der ersten Halbzeit. In der 74. Minute legte der 27-jährige Marco Asensio nach.

Chelsea hatte ab der 59. Minute nur noch 10 Spieler auf dem Feld, nachdem Ben Chilwell einen Platzverweis erhalten hatte.

Das Rückspiel findet in der kommenden Woche in London an der Stamford Bridge statt.

In Mailand hat sich der AC Milan gegen SSC Neapel 1 : 0 durchgesetzt. Die Neapolitaner hatten schon in der Liga gegen den AC Milan haushoch verloren.

Richtig Zoff in der Kabine des FC Bayern

Nach der Niederlage des FC Bayern München bei Manchester City gab es in der Kabine offenbar richtig Zoff, dabei sollen Sadio Mané (27) und der deutsche Nationalspieler Leroy Sané (31) aneinander geraten sein.

Laut einem Bericht von Sport1 hat der Senegalese Sadio Mané nach einem Missverständnis in der 83. Minute auf dem Platz seinem Teamkollegen nach dem Match das Gesicht blutig geschlagen.

 Vorstandschef Oliver Kahn und Hasan Salihamidzic seien jetzt mit der Aufarbeitung des Vorfalls beschäftigt. Dabei sollte der FC Bayern eigentlich das Viertelfinal-Rückspiel der Champions League in der kommenden Woche in München vorbereiten.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

FC Chelsea plant nach verkorkster Saison den Neustart mit Pochettino

Bayern ist 2023 Meister, aber Kahn und Salihamidzic nicht mehr dabei

Bisschen bauchfrei - Infantin Sofia (16) bei Pokalfeier von Real Madrid