EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Polen und die Ukraine rücken enger zusammen

Polen und die Ukraine rücken enger zusammen.
Polen und die Ukraine rücken enger zusammen. Copyright AP
Copyright AP
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Historischer Besuch von Polens Präsident Duda in der Ukraine. Die Nachbarn rücken enger zusammen.

WERBUNG

Die Präsidenten der Ukraine und Polens haben bei einem Besuch einer Kirche in der westukrainischen Stadt Lutsk gemeinsam den umstrittenen Jahrestag einer der blutigsten Episoden des Zweiten Weltkriegs für die beiden Länder begangen.

Das Wolhynien-Massaker fand zwischen 1943 und 1945 während des Zweiten Weltkriegs statt. Ukrainische Nationalisten töteten Zehntausende von Polen, was nach Ansicht des polnischen Parlaments Elemente eines Völkermords aufwies. Polnische Historiker gehen davon aus, dass bei polnischen Vergeltungsaktionen auch bis zu 12 000 Ukrainer getötet wurden.

Die polnische Unterstützung ist für Kiew im Vorfeld des Nato-Gipfels, auf dem die Ukraine auf Entscheidungen hofft, die ihr Ziel einer Mitgliedschaft in der Allianz beschleunigen, wichtiger denn je.

Der ukrainische Präsident Zelenskiy hat bei seiner Rückkehr von einem Besuch in der Türkei fünf Kommandeure der ehemaligen ukrainischen Garnison in Mariupol mitgebracht, die im Rahmen eines Gefangenenaustauschs im vergangenen Jahr in der Türkei leben mussten. Russland wirft der Türkei und der Ukraine vor, dass dies ein Verstoß gegen die Vereinbarungen über den Gefangenenaustausch sei, und beschwert sich, dass Moskau nicht informiert worden sei.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Streubomben für die Ukraine: auch aus der EU kommt Kritik

Nach der Ukraine Polen - im Auftrag von Putin? Kadyrow droht im Video

D-Day-Veteran (100) heiratet Liebste (96) bei Utah-Beach