EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Bulle als Beifahrer im Auto auf dem Highway - diese Fotos gehen viral

Bulle als Beifahrer in Nebraska
Bulle als Beifahrer in Nebraska Copyright AP/AP
Copyright AP/AP
Von Kirsten RipperEuronews mit AP
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

🐂 Ein Mann in Nebraska ist mit seinem Bullen im Auto - auf dem Beifahrer-Sitz - unterwegs. Die Fotos des besonderen Gespanns gehen viral.

WERBUNG

Die Bilder des Bullen aus Nebraska, der auf dem Beifahrer-Sitz eines Autos auf dem Highway herumkutschiert wird, gehen um die Welt - und verbreiten sich viral.

Mit Howdy Doody auf dem Highway

Dabei ist der 63-jährige Ex-Mechaniker Lee Meyer schon seit sieben Jahren so mit seinem Watussi-Rind namens Howdy Doody unterwegs - wie die New York Times berichtet. Meyer hat mit seinem speziell umgebauten Fahrzeug auch schon an mehreren Umzügen teilgenommen. Diesmal war er unterwegs zu einem lokalen Oktoberfest.

AP/AP
Der Stier auf dem Highway in NebraskaAP/AP

Doch erst jetzt hat sich die Polizei von Norfolk mit dem Fall befasst.

Da sei eine Kuh im Auto, hatten Anrufer gemeldet. Captain Chad Reiman von der Norfolk Police Division erklärt: "Wir dachten, dass es sich um ein Kalb handelte - etwas Kleineres, das in ein Fahrzeug passen würde".

Die "Kuh" stellte sich als ein mehr als 1.000 Kilo schwerer Stier mit sehr langen Hörnern heraus.

Lee Meyer wurde zwar verwarnt, durfte dann aber mit seinem Bullen weiterfahren.

Tiere sorgen für Aufmerksamkeit

In Italien hatte gerade Bärin Amarena für Aufsehen gesorgt, die mit ihren jungen durch ein Dorf spaziert war.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Bis auf die Knochen verbrannte Pfoten - Haustiere auf Hawaii gerettet

Video geht viral: Grünen-Chef Omid Nouripour (47) als DJ

Foto geht viral: Retter mit Schaf auf dem Rücken in Portugal will kein Held sein