EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Linkspopulist Fico gewinnt Wahl in der Slowakei - Ende der Waffenlieferungen fĂŒr die Ukraine?

Partei des Populisten Robert Fico hat in der Slowakei die meisten Stimmen bekommen
Partei des Populisten Robert Fico hat in der Slowakei die meisten Stimmen bekommen Copyright AP Photo/Darko Bandic
Copyright AP Photo/Darko Bandic
Von Euronews mit dpa
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

🇾🇰 In der Slowakei hat die Partei des linksnationalen Populisten Robert #Fico die Parlamentswahl gewonnen. Er hatte angekĂŒndigt, die Waffenlieferungen an die Ukraine beenden zu wollen.

WERBUNG

In der Slowakei hat die Partei des linksnationalen ehemaligen Regierungschefs Robert Fico die Parlamentswahlen gewonnen. Nach AuszĂ€hlung fast aller Stimmen kam die Smer-SSD ("Richtung - Slowakische Sozialdemokratie") auf 23,3 Prozent der Stimmen - und lag damit uneinholbar in FĂŒhrung.

Mit etwa 17 Prozent der Stimmen lag die liberale Partei "Progressive Slowakei" (PS) auf dem zweiten Platz. In den Nachwahlbefragungen hatte die PS - der auch die PrĂ€sidentin des Landes Zuzana ČaputovĂĄ angehört - vorne gelegen.

Es bleibt abzuwarten, ob es Robert Fico gelingt, eine Regierungskoalition zu bilden. Die Partei des 59-JĂ€hrigen hatte im Wahlkampf angekĂŒndigt, die Waffenlieferungen fĂŒr die Ukraine beenden zu wollen. Stattdessen solle humanitĂ€re Hilfe geleistet werden. 

Die Waffenlieferungen fĂŒr das Nachbarland Ukraine waren in der Slowakei zuletzt immer unbeliebter geworden.

Umfragen zufolge unterstĂŒtzen vor allem Ă€ltere WĂ€hler und WĂ€hlerinnen Ficos Partei.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Links-Populist gewinnt Parlamentswahlen in der Slowakei

SolidaritĂ€t mit der Ukraine: EU-Außenminister treffen sich in Kiew

Desinformation in der Slowakei: ein abschreckendes Beispiel fĂŒr die EU