EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

WERBUNG

Israel: Polizei setzt Wasserwerfer gegen Demonstranten ein

Die Polizei setzt Wasserwerfer ein, um Demonstranten während einer Demonstration gegen die Regierung des israelischen Ministerpräsidenten Netanjahu auseinanderzutreiben.
Die Polizei setzt Wasserwerfer ein, um Demonstranten während einer Demonstration gegen die Regierung des israelischen Ministerpräsidenten Netanjahu auseinanderzutreiben. Copyright Ariel Schalit/Copyright 2024 The AP. All rights reserved.
Copyright Ariel Schalit/Copyright 2024 The AP. All rights reserved.
Von Euronews mit AP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Israel fanden erneut Proteste gegen die Regierung statt. In Tel Aviv hat die Polizei Wasserwerfer gegen die Demonstranten eingesetzt.

WERBUNG

In Israel hat erneut eine regierungskritische Demonstration stattgefunden. Die Demonstranten forderten den Rücktritt von Ministerpräsident Benjamin Netanyahu, Neuwahlen und die sofortige Freilassung der Geiseln in Gaza. Einige Demonstranten schwenkten israelische Flaggen und hielten Schilder mit Bildern der Geiseln.

Die Polizei setzte Wasserwerfer ein, um die Demonstranten von einer Hauptkreuzung im Zentrum von Tel Aviv zu vertreiben. Mindestens drei Personen wurden verhaftet.

Gescheitertes Waffenstillstandsabkommen

Es befinden sich etwa 132 Geiseln im Gazastreifen. Es ist jedoch unklar, ob einige von ihnen inmitten des Krieges getötet worden sind.

Anfang dieser Woche erklärte die Hamas, sie habe ein von Katar und Ägypten vermitteltes Waffenstillstandsabkommen akzeptiert. Israel lehnte das Abkommen umgehend mit der Begründung ab, es entspreche nicht seinen "Kernforderungen". 

Kurz darauf fing die angekündigte Rafah-Offensive Israels an. 

Große Teile des Gazastreifens sind zerstört, und etwa 80 Prozent der Bevölkerung des Gazastreifens wurden aus ihren Häusern vertrieben.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Massenflucht aus Rafah steht offenbar bevor

Niederlande: Polizei löst Proteste gegen den Krieg im Gazastreifen auf

Israel will notfalls ohne US-Hilfe gegen Hamas kämpfen