Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Die Pariser Oper und der doppelte Tschaikowski

euronews_icons_loading
Die Pariser Oper und der doppelte Tschaikowski
Von Euronews

Die Pariser Oper wirft alle Traditionen über den Haufen und bringt Oper und klassisches Ballett von Tschaikowski in einer fast revolutionären Art und Weise auf die Bühne. Es entsteht eine raffinierte Verbindung zweier Werke von Peter Tschaikowski: “Iolanta” und “Der Nussknacker”. Regisseur Dmitri Tcherniakov holte drei brilliante Choreografen ins Boot: Sidi Larbi Cherkaoui, Edouard Lock und Arthur Pita, und so verwandeln sich Tschaikowskis Meisterwerke in ein einziges traumhaftes, bisweilen erschreckendes und zugleich witziges Märchen voller Emotion, Sinnlichkeit und auch Respektlosigkeit.