Steuererleichterungen für Multis: EU-Kommission geht Belgien vor

Steuererleichterungen für Multis: EU-Kommission geht Belgien vor
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Belgien bietet internationalen Konzernen Steuervorteile. Nach Angaben der Europäischen Kommission können große Unternehmen ihre Steuerschuld in

WERBUNG

Belgien bietet internationalen Konzernen Steuervorteile. Nach Angaben der Europäischen Kommission können große Unternehmen ihre Steuerschuld in Belgien um bis zu 90 Prozent reduzieren. Nach Verfahren gegen Luxemburg und mehrere andere EU-Staaten prüft die Kommission nun auch bestimmte belgische Steuervorschriften.
Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager sagte in Brüssel, bestimmte internationale Konzerne zahlten in Belgien nur für einen Teil ihrer Gewinne Steuern. Andere aber zahlten ihre Steuern voll. Unternehmen eines Konzerns kommen offenbar in den Genuss von Vorteilen, wenn sie geltend machen, dass sie bestimmte Gewinne nur deshalb erwirtschaften, weil sie mit anderen Firmen des Konzerns zusammenarbeiten. Die EU-Kommission prüft bereits Steuervorteile für Amazon und die Fiat-Bank in Luxemburg, für Apple in Irland und Starbucks in den Niederlanden. Mit der Untersuchung der Steuermodelle für Unternehmen in Luxemburg geriet auch der frühere Regierungschef des Landes und derzeitige Chef der EU-Kommission, Jean-Claude Juncker, in die Schlagzeilen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Die Woche in Europa - Entscheidungen zu Klima, Transparenz und Migration

Russiagate: Belgien ermittelt gegen russisches Propagandanetzwerk

Johansson: EU-Länder, die den Migrationspakt nicht einhalten, werden bestraft