Geld allein macht doch nicht glücklich: Elizabeth Holmes muss ins Gefängnis

Elizabeth Holmes muss ins Gefängnis
Elizabeth Holmes muss ins Gefängnis Copyright Jeff Chiu/Copyright 2023 The AP. All rights reserved
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der tiefe Fall einer Selfmade-Milliardärin: Elizabeth Holmes muss ins Gefängnis.

WERBUNG

Elizabeth Holmes hat eine elfjährige Haftstrafe angetreten, weil sie die Investoren ihres Bluttest-Start-ups Theranos im Silicon Valley betrogen hat.

Holmes, die einst als jüngste Selfmade-Milliardärin der Welt bezeichnet wurde, wurde zusammen mit ihrem früheren Liebes- und Geschäftspartner, dem Ex-Theranos-Chef Ramesh "Sunny" Balwani, dazu verurteilt, umgerechnet über 420 Millionen Euro an die Opfer zu zahlen. Balwani verbüßt bereits eine 13-jährige Haftstrafe.

Holmes' Ehemann, der Hotel-Erbe William "Billy" Evans, muss die beiden kleinen Kinder allein erziehen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Wie viel Geld braucht man, um glücklich zu sein? Europäer geben sich mit weniger zufrieden

11 Jahre Haft für Silicon Valleys einstige Starunternehmerin Holmes

US-Bluttestfirma "Theranos" - Gründerin wegen Betrugs verurteilt