Video

euronews_icons_loading
Lichtshow in London

Greenwich-Docklands Festival: Ukrainische Mosaiken als Lichtshow

Der Krieg in der Ukraine ist auch ein Krieg, bei dem das reiche kulturelle Erbe der Ukraine zerstört wird. Als Reaktion auf den Angriff auf das Kluturerbe der Ukraine haben der in Kiew ansässige Fotograf Yevgen Nikiforov und ein ukrainisches Kreativteam ein schillerndes digitales Kunstwerk entworfen. Ursprünglich als Feier der tief verwurzelten ukrainischen Tradition öffentlich aufgestellter Mosaike geschaffen, haben Künstler mit Unterstützung des Ukrainischen Instituts diese frühere Arbeit nun beim Greenwich-Docklands International Festival in London neu interpretiert, um ein spektakuläres audiovisuelles Ereignis zu schaffen. Viele Mosaike in der Ukraine wurden seit der russischen Invasion zerstört, und diese Show ist ein Weg, um sicherzustellen, dass das kulturelle Erbe der Ukraine in Erinnerung bleibt, unterstützt und gefeiert wird.