EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Wien: Schlussverhandlungen für iranisches Atomprogramm

Wien: Schlussverhandlungen für iranisches Atomprogramm
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
WERBUNG

In Wien haben die Schlussverhandlungen für das umstrittene iranische Atomprogramm begonnen.

EU-Chefunterhändlerin Catherine Ashton traf sich zum Auftakt mit Irans Außenminister Mohammed Dschawad Sarif in der iranischen Botschaft.

Sarif sagte, eine Lösung sei weiterhin möglich. Die Gegenseite müsse dafür jedoch den politischen Willen aufbringen.

US-Außenminister John Kerry bezeichnete die aktuelle Gesprächsrunde als kritisch, ohne auf Details einzugehen.

In Wien wollen Vertreter der fünf UN-Vetomächte sowie Deutschlands und des Irans bis zum 24. November eine Einigung in dem seit rund zwölf Jahren schwelenden Konflikt erzielen.

Der Westen verdächtigt Teheran, unter dem Deckmantel eines zivilen Atomprogramms Nuklearwaffen zu entwickeln.

Der Iran bestreitet das.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Europawahlen: Was wollen die Wähler, und was versprechen die Kandidaten? Folge 11

Der Kreml kündigt Atomwaffenübungen an, um die Verbündeten der Ukraine zu warnen

Keine Waffenruhe in Gaza: Netanjahu warnt vor Hamas und "neuem 7. Oktober"