Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Verfolgen Sie LIVE: Historischer Trauermarsch in Paris

Verfolgen Sie LIVE: Historischer Trauermarsch in Paris
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

*Euronews berichtet LIVE ab 14 Uhr aus Paris – hier gehts zu Berichterstattung.*

In Paris treffen nach und die internationalen Staats- und Regierungschefs ein, die Präsident François Hollande am Nachmittag bei dem geplanten Trauermarsch begleiten werden. Rund fünfzig ausländische Politiker haben sich angemeldet. Mehr als 5500 Polizisten und Soldaten sollen für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sorgen – es sind die umfangreichsten Sicherheitsvorkehrungen, die Paris je gesehen hat. Mehrere Hunderttausend Menschen werden nach Angaben des Innenministeriums in der Hauptstadt erwartet.

Auf drei Routen können die Teilnehmer an den Schweigemärschen zwischen der Place de la République und der Place de la Nation teilnehmen. Um 15 Uhr Ortszeit soll es los gehen. Die Märsche verlaufen unweit der Redaktion des Satiremagazins Charlie Hebdo. Dort erinnert mittlerweile ein Blumenmeer an die 17 Opfer der islamistisch motivierten Anschläge.