EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Ex-Linksextremist Battisti droht Abschiebung aus Brasilien

Ex-Linksextremist Battisti droht Abschiebung aus Brasilien
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Ein brasilianisches Gericht hat die Aufenthaltsgenehmigung des früheren italienischen Linksextremisten Cesare Battisti aufgehoben. Damit droht ihm

WERBUNG

Ein brasilianisches Gericht hat die Aufenthaltsgenehmigung des früheren italienischen Linksextremisten Cesare Battisti aufgehoben. Damit droht ihm nun die Abschiebung.

Battisti wurde in Italien wegen mehrfachen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Er floh in den 80er Jahren aus einem italienischen Gefängnis nach Frankreich, wo er als Schriftsteller arbeitete und fast ein Jahrzehnt lang geschützt wurde. Um sich einer Abschiebung zu entziehen, reiste er 2004 mit falschen Papieren nach Brasilien, wo ihm dennoch politisches Asyl gewährt wurde.

Der heute 60-jährige Battisti gehörte im Italien der 70er-Jahren der linksradikalen Gruppe “Bewaffnete Proletarier für den Kommunismus” an und soll damals an vier Morden beteiligt gewesen sein. Er beteuert seit jeher seine Unschuld. Seine Anwälte können gegen das Urteil des brasilianischen Gerichts Einspruch einlegen, es ist noch nicht rechtskräftig.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Liebespaar Frankreich-Brasilien: Macron nimmt Scherze über ihn und Lula mit Humor

Bewaffneter überfällt Bus in Rio de Janeiro: Polizei befreit 17 Geiseln

Karneval in Rio: Spektakel im Sambodrom trotz Dengue-Fieber