Feuer in Paris legt Reiseverkehr lahm

Feuer in Paris legt Reiseverkehr lahm
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Keine Verletzten. Feuerwehr hat Probleme bei den Löscharbeiten.

WERBUNG

Eine Rauchfahne von einem brennenden Lagerhaus hat den Verkehr in Teilen von Paris zeitweise lahmgelegt. Die Behörden sperrten sicherheitshalber eine Autobahn und die U-Bahn, die zum Flughafen Charles de Gaulle führen. Verletzt wurde bei dem Brand offenbar niemand.

Wie französische Medien berichten, war das Feuer in einem Textillager eines chinesischen Unternehmens ausgebrochen.
Bereits seit gestern brennt das Gebäude, aber die Feuerwehr hat Probleme, Wasser in die hintersten Winkel des Lagerhauses zu bringen.

Das Feuer legte ausgerechnet den Reiseverkehr zu Beginn der französischen Frühlingsferien lahm. Die wichtige Autobahn und die U-Bahn wurden inzwischen wieder geöffnet.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Frankreichs Premier verspricht den Bauern: "Wir werden Euch nicht belügen"

Enttäuschte Touristen in Paris: Am Eiffelturm wird erneut gestreikt

"Feuer der Auferstehung": Hahn auf der Notre-Dame-Turmspitze ist wieder zu sehen