Eilmeldung

Millionenzahlung nach tödlichen Polizei-Schüssen auf Walter Scott

Millionenzahlung nach tödlichen Polizei-Schüssen auf Walter Scott
Schriftgrösse Aa Aa

Die Behörden haben sich mit der Familie von Walter Scott auf die Zahlung von sechseinhalb Millionen Dollar geeinigt.

Scott war im April in den USA von einem Polizisten erschossen worden, als er vor einer Kontrolle weglief.

Dieser Schuss in den Rücken eines Flüchtenden, zumal eines Schwarzen, wurde durch ein Video weltweit verbreitet.

Diese Bilder galten vielen als neuerlicher Beweis für Gewalttätigkeit und Rassismus bei amerikanischen Polizisten.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.