EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

WERBUNG

Held des algerischen Unabhängigkeitskampfes, Hocine Ait-Ahmed, gestorben

Held des algerischen Unabhängigkeitskampfes, Hocine Ait-Ahmed, gestorben
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Hocine Ait-Ahmed, einer der Väter des algerischen Unabhängigkeitskampfes, ist im Alter von 89 Jahren in der Schweiz gestorben. Als eines der

WERBUNG

Hocine Ait-Ahmed, einer der Väter des algerischen Unabhängigkeitskampfes, ist im Alter von 89 Jahren in der Schweiz gestorben.

Als eines der Gründungsmitglieder des Widerstandes gegen die französische Kolonialherrschaft half er den Unabhängikeitskampf zu beginnen, der dem nordafrikanischen Land 1962 die Freiheit brachte.

Doch auch danach war sein Kampf für die Demokratie nicht zu Ende: Nach der Unabhängigkeit brach er mit der neuen Regierung und bildete die Oppositionspartei Front Sozialistischer Kräfte (FFS). Die neuen Herrscher nannte er undemokratisch.

Er wurde verhaftet, aber entging dem Gefägnis und suchte Exil in der Schweiz, wo er ein Symbol für eine kompromisslose Opposition wurde.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Dramatische Bilder vom Busunglück in St. Petersburg: Bus stürzt von Brücke in den Fluss

OJ Simpson stirbt im Alter von 76 - nach Jahrzehnten im Schatten des Mordes an seiner Frau

Taiwan: Stärkstes Erdbeben seit fast 25 Jahren