Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Warschau: Protest gegen Abholzung im Białowieża-Urwald

Access to the comments Kommentare
Von Alexandra Leistner  mit ebu
euronews_icons_loading
Warschau: Protest gegen Abholzung im Białowieża-Urwald

In Warschau haben mehrere Hundert Menschen gegen Abholzung im Nationalpark Białowieża protestiert.

Der Wald in dem Naturschutzgebiet im Nordosten Polens gilt als letzter Urwald Europas.

Die Regierung hatte die Fällung von etwa 400.000 Bäumen wegen Borkenkäferbefall angeordnet. Umweltschützer sehen darin einen Vorwand für eine großangelegte Abholzung in dem ältesten Wald Europas.

Die Fauna des Białowieża-Nationalparks umfasst über 12.000 Tierarten, darunter die Ohreule.