EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Madrid: Aufregung um Karnevalsstück mit Al-Kaida-Witz

Madrid: Aufregung um Karnevalsstück mit Al-Kaida-Witz
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Madrid hat sich Bürgermeisterin Manuela Carmena nach der Aufregung um ein Puppentheaterstück mit Al-Kaida-Witz und Gewaltszenen bei den Eltern

WERBUNG

In Madrid hat sich Bürgermeisterin Manuela Carmena nach der Aufregung um ein Puppentheaterstück mit Al-Kaida-Witz und Gewaltszenen bei den Eltern entschuldigt. Es sei unverantwortlich gewesen, keine Altersbegrenzung für die Karnevalsvorstellung anzugeben. Dass die Puppenspieler verhaftet wurden, sei jedoch unverständlich. Die Künstler sitzen wegen des Vorwurfs der Terrorismusverherrlichung ohne die Gewährung einer Kaution im Gefängnis.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Ganz Spanien feiert die Fußball-Europameister

Sanfermines: Sieben Personen nach Stierrennen ins Krankenhaus eingeliefert

Massentourismus in Spanien: Gehen die Balearen unter?