Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Erfolge der Krebsforschung durch T-Zell-Therapie

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Erfolge der Krebsforschung durch T-Zell-Therapie

Neue Hoffnung im Kampf gegen Krebs – besonders Leukämie – und chronische Erkrankungen. Laut Wissenschaftlern sind auf dem Gebiet der T-Zelltherapie zuletzt große Fortschritte gemacht worden. Dabei werden dem Patienten körpereigene und im Labor veränderte Zellen zugeführt. Die Therapie könnte in Zukunft eine individuell angepasste Behandlung ermöglichen. Zu den Koryphäen auf dem Gebiet der T-Zelltherapie zählt auch Professor Dirk Busch vom Institut für Medizinische Mikrobiologie, Immunologie und Hygiene an der Technischen Universität München.

Besonders Blutkrebs könne durch die jetzt getestete Behandlung besser bekämpft werden

Viele britische Medien feiern die neuen Forschungsergebnisse als außergewöhnlich.

Besonders bei Krebspatienten im fortgeschrittenen Stadium der Krankheit habe es sehr ermutigende Ergebnisse gegeben.